4×4 Jeeptour Armenien

Tatev Monastery

4×4 Jeeptour Selbstfahrerreise durch das Hochland von Armenien

4x4 Jeeptour Armenien

TAG 1: Anreise ab Deutschland

Flug nach Yerevan.

TAG 2: Ankunft in Yerevan- Amberd Festung- Artik- Gyumri

Ankunft im internationalen Flughafen in Yerevan. Begrüßung durch den Guide und Transport zum Hotel. Zeit zum Ausruhen. Nach dem Frühstück kurze Einweisung der Tour und Aufladen der Autos- Toyota Landcruiser. Wir nehmen Fahrt Richtung Norden zum höchsten Berg Armeniens, dem Aragats (4090 m), um die Festung Amberd zu besuchen. Wir werden die Landschaft rund um die Festung und die Alpenblumen in der Nähe der Festung und auf den Schwingen des Ararats genießen. Kurze Pause und Mittagessen. Nach dem Mittagessen weren wir das Kloster Saghmosavank besuchen- im 125 vom Edlen Vache Vachutian gebaut. Wir verlasen das Kloster und nehmen Nord-östlich Fahrt Richtung Gyumri, welches die zweite Stadt in Armenien ist, das wir auf unserem Weg nach Artik besuchen werden, reich mit Denkmälern der armenischen Kultur. Hier werden wir das Haritschavank Kloster- gebaut 1201, welches sich im gleichnamigen Dorf in der Region Shirak befindet, besuchen. Wir verlassen das Kloster und unser Weg geht weiter nach Gyumri. Nach den Chekin im Hotel werden wir eine kurze Stadtrundfahrt in Gyumri machen. Wir werden uns die meist interessanten Plätze und Sehenswürdigkeiten in einer der ältesten Städt Armeniens ansehen. Die Stadt Gyumri ist berühmt für seine hstorisch-kulturelle Tradition, starke Kunst und Handwerk, Bildung und auch für die Filmherstellung (eine Reihe von Filmen wurden in Gyumri gedreht und produziert). Nach der Stadtrundfahrt werden wir köstliche zu Abend essen und eines der Gerichte verkosten wekches spezifisch für die Küche von Gyumri ist. Übernachtung in Gyumri. (F/M/A)

TAG 3: Gyumri- Arjut- Kurtan- Sanahin- Haghpat

Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir Nord-östlich entlang der Lori Region. Nachdem wir das Dorf Arjut erreichen, fahren wir weiter durch die bergigen Wege Richtung Puschkin Pass. Von dort aus setzen wir unsere Fahrt weiter zu der Verbindung des Flusses Dzoraget mit dem Debed Flussschlucht, umgeben von schönen bergigen Natur und den historischen Stätten. Mittagessen im Dorf Kurtan. Fahrt ins Dorf Sanahin und unterwegs Halt an einem der schönsten Orte Armeniens, dem Sanahin Kloster Komplex, welches in der Liste der UNESCO-Welterbestätten steht. Der Komplex wurde 966 n. Christus erbaut und befindet sich auf dem Hochplateau- inmitten niedrige Strukturen. Nach dem Ausflug ins Komplex werden zum Hotel im Dorf Haghpat fahren. Dieses Dorf ist umgeben von reichen Pflanzen. Hier werden wir zu Abend essen und ein Gericht welches speziell für Nord Armenien ist verkosten. Übernachtung in Haghpat. (F/M/A)

TAG 4: Haghpat- Dilidschan

Nach dem Frühstück im Hotel werden wir zum Kloster Haghpat, im 10. Jhrt. erbaut, Jahren Wir verlassen das Kloster und fahren Richtung Süden in die Stadt Idschevan und fahren unsere Offroad Tour durch Berglandschaften. Kurzer Halt und Picknick in der schönen Natur. Wir setzen unsere Fahrt weiter zum Nationalpark von Dilidschan fort. Hier werdn wir das Goschavank Kloster, im 12. Jhrt. erbaut. Nach dem Besuch des Klosters setzen wir unseren Weg in die Stadt Dilidschan weiter. Abendessen und Übernachtung in Dilidschan. (F/M/A)

Sevan Hayravank

TAG 5: Dilidschan- Sevansee- Selim- Egehegis- Sisian

Nach dem Frühstück fahren wir Richtung Süden zum Sevansee– eines der größten und höchsten Süßwasserseen der Welt. Der See liegt auf 1897 m über dem Meeresspiegel. Die mittlere Temperatur der Oberfläche des Sees im Sommer ist es ca. 18- 23 Grad, welches sehr angenehm ist zum Schwimmen. Nach dem Erreichen des Ufers des Sees, werden wir zu Fuß an die Spitze der Sevan Halbinsel zum Kloster Sevanavank steigen. Wir werden die Halbinserl verlassen und südwestlich Richtung Selim Pass fahren- auf der Seidenstraße werden wir die große Karawanserei fahren. Wir setzen unsere Fahrt nach Eghegis fort. Hier werden wir ein kleines Picknick machen und dann werden wir die Festung vom König Smbat– 10.- 11. Jhrt., welches auf dem Gipfel des Berges liegt, besuchen. Von der Festung aus gibt es einen herrlichen Blick zum KLoster Tsakhats Kar und die wunderbare Jeeproute verbindet es mit der Zitadelle. Wir verlassen die Festung, das Kloster und fahren in die Stadt Sisian und unterwegs fahren wir am See Spandaryan vorbei. Teilnahme an der Herstellung Zeremonie des Lavasches und zu Abend essen. Während dem Abendessen gibt es eine kleine Vorführung von Tänzern des jungen Ensembles von Sisian. Übernachtung in Sisian. (F/M/A)

Der Sewan See

TAG 6: Sisian- Tatev- Old Khndzoresk- Sisian

Nach dem Frühstück im Hotel werden wir zur Klosteranlage Tatev– 895- 906, fahren. Das Kloster war ein wichtiges kulturelles und wissenschaftliches Zentrum im Mittelalter, wo bis zum 14 Jhr. auch eine bekannte Universität existierte. Das Kloster ist UNESCO-Weltkulturerbe. Auf dem Weg werden wir die „Tatev Wings“ Seilbahn nehmen, welches die längste Seilbahn der Welt ist. Diese Seilbahn schwingt sich über die Öffnung der Worotan Felsschlucht und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Vorotan Schlucht. Mittagessen im Dorf Tatev, wo wir die armenische Gastfreundschaft bei einer einheimischen Familie des Dorfes erleben- das Familienleben im Dorf, Ihre Kultur und Traditionen. Nach dem Mittagessen werden zum Dorf Alten Khndzoresk fahren, wo wir die Schlucht der alten Höhlenwohnungen der Völker besuchen. Unterwegs werden wir die von Bergen umgebenen Sehenswürdigkeiten und die schöne Stadt Goris genießen. Wir werden zur Alten Khndzoresk Schlucht wandern, bis die Jeeps auf der anderen Seite der Schlucht fahren und Dorf auf uns warten. Nachdem wir diese herrliche Höhlenstadt verlassen, werden wir in die Stadt Sisian fahren. Abendessen und Übernachtung in Sisian. (F/M/A)

TAG 7: Sisian- Berg Ukhtasar- Aghavnadzor- Areni- Yerevan

Frühstück im Hotel. Wir werden zu eines der ältesten megalithischen Konstruktionen der Welt- Zorats Karer (Stonehenge), fahren. Es gibt eine Hypothese, dass Zorats Karer, VI v.Chr, eine Sternwarte war. Wissenschaftler haben ähnliche Konstruktionen in vielen Gebieten Europas gefunden. Wie verlassen die Stonehenge und nehmen unseren Offroad Weg zum Berg Ughtasar. Fahrt nahe der Spitze des Berges Camel (3300 Meter über dem Meeresspiegel), hier werden wir hinauf zum See namens Ughtasar wandern. Nach einer interessanten bergigen Exkursion werden wir zum Dorf Aghavnadsor fahren, wo wir das typische armenische Dorfleben vom Bezirk Vayots Dsor erkunden. Einführung ins alte armenische Lebensstiel- Gastfreundlichkeit, Honieg Auspressen und Verkosten, Käseherstellung und Verkostung, hausgemachte Wein und Wodka Verkostung. Und natürlich steht die Wahl, bei der lokalen Familie, aus den nationalen Armenishcen Gerichten wie Tolma, Harisa, Apur, Ghapama und viele andere Gerichte zu wählen. Nach dem Mittagessen Fahrt nach Areni und Besuch der Areni Wein Fabrik. Hier werden wir verschiedene Weinsorten verkosten. Nach der Weintour werden wir ins Araratal fahren und Sie werden den Panoramablick von Ararat genießen. Ankunft in Yerevan. Abendessen in Yerevan, bevor wir die Stadt bei Nacht genießen. Übernachtung in Yerevan. (F/M/A)

TAG 8: Yerevan- Stadtrundfahrt

Frühstück im Hotel. Wir werden das Victory Park– Mutter Armenien besichtigen. Von hier aus bietet sich eine herrliche Sicht auf Yerevan. Nächter Halt ist das Matenadaran, bekannt als das „Das Institut für alte Handschriften“. Hier werden mehr als 16.000 Handschriften, Dokumentation der jahrhundertealten Geschichte der armenischen Nation, Kunst, Literatur und Naturwissenschaften, beherbergt. Nach dem Mittagessen besuchen wir die berühmte Brandy Fabrik „Ararat„. Hier werden Sie Kognak degustieren und in die Geschite der armenischen Cognac eingeführt. Besuch der Genozidgedenkstätte Tsitsernakaberd (Schwalbenfestung). Spaziergang im Zentrum der Stadt- Besuch des Denkmals des berühhmten Architekts A.Tamanyan, das Opern Haus. Abschiedsessen in einem schönen Restaurant im Zentrum von Yerevan. Sie verkosten ein köstliches Gericht der armenischen Küche und genießen herrliche armenische Folkmusik. Nach dem Abendessen werden wir einen kleinen Abend Spaziergang in Yerevan machen- durch die Nord Avenue bis zum Republiks Platz, hier werden Sie die singende Fontäne und dessen Wasserspiele genießen. Übernachtung in Yerevan. (F/M/A)

TAG 9: Abreise

Transport zum Flughafen und Flug nach Hause.

Unsere Leistungen

Im Preis inbegriffen sind:

Mietwagen mit Versicherungen, 2 Teilnehmer teilen sich einen Wagen
Vollpension
Brandy Fabrik
Tatev Seilbahnen
Stadtrundfahrt in Yerevan
Übernachtung in 3-4 * Hotels
Eintrittsgelder für Museen laut Programm
Transportkosten (Jeep) und Flughafentransfers
Unterbringung und Verpflegung des Reiseführers
Professionelle Englisch sprechende Reiseführung

Im Reisepreis nicht inbegriffen ist

Reisepreis pro Person

2 Personen: EUR 1300,00 pro Person
4 Personen: EUR 1200,00 pro Person
6 Personen: EUR 1150,00 pro Person
8 Personen: EUR 1100,00 pro Person

Auf Wunsch kann diese Reise auch mit einem örtlichen Fahrer durchgeführt werden.

Kontaktformular

Fotos