Kochabenteuer in Georgien

Kochkurs in Georgien
Kochkurs in Georgien

Unter fachmännischer Anleitung Georgisch kochen und dabei Georgien und den Kaukasus kennenlernen – was kann besser sein ? Dem im Westen wenig bekannten Land Georgien und seinen tollen Menschen begegnen Sie auf dieser Reise beim Essen und Trinken und einer besonderen Tischkultur, die tief in der Kultur verwurzelt ist und eine wichtige gesellschaftliche Rolle spielt.

Was Sie in dieser Woche erwartet:

Drei Kochkurse in der bekannten Kochschule Culinarium in Tbilissi (Tiflis)
Eine Weinverkostung der besten georgischen Weine
Eine 2-Tagestour in den Großen Kaukasus zum Kasbek über Mzcheta und Ananuri nach Stepantsminda mit Übernachtung im Design-Hotel Rooms Kazbegi 4*
Drei Ausflüge in die Region rund um Tbilissi nach Shavnabada, Uplisziche und Norio

Kochkurs Georgien mit Kaukasus-Reisen

Reisetermine

23.01.- 30.01.2016
20.02.- 27.02.2016
19.03.- 26.03.2016
16.04.- 23.04.2016
30.04.- 07.05.2016
04.06.- 11.06.2016
02.07.- 09.07.2016
20.08.- 27.08.2016
24.09.- 01.10.2016
22.10.- 29.10.2016

Das Reiseprogramm

Anreise nach Tbilissi (Tiflis) Georgien am Freitagabend. Auch wenn Sie am Samstagfrüh ankommen, klappt Ihr Airportransfer ins Hotel ohne Probleme. Übernachtung im Hotel Astoria 4*

Tag 1 Sa Stadtrundgang durch die georgische Hauptstadt auf der Sie interessante Eindrücke aus der wechselvollen 1500-jährigen Geschichte der alten Handelsstadt an der Seidenstraße und vom heutigen Alltag in Georgien erhalten. Am Abend treffen wir uns in einem typischen Georgischen Restaurant und Sie genießen die Gaumenfreuden dieses sinnlichen Landes. Übernachtung im Hotel Astoria 4*

Tag 2 So Fahrt in den Großen Kaukasus entlang der Georgischen Heerstraße. Unterwegs Besichtigung von Mzcheta, der Festung Ananuri, der Panoramaplattform und Stopp am Kreuzpass. Am Nachmittag fahren wir mit Geländewagen hoch zur Dreifaltigkeitskirche Sameba (sami = drei) von wo Sie eines der schönsten Panoramen im Kaukasus geniessen können. Am Abend sind wir in dem schönen Designhotel Rooms Hotel Kazbegi 4* untergebracht, dass 2013 einen Preis für das beste Innendesign erhalten hat. In den Wintermonaten, wenn der Kreuzpass gesperrt ist, fahren wir an diesem Tag in die Weinregion Kachetien und übernachten auf dem Chateau des Deutsch-georgischen Weinherstellers Schuchmann Wines.

Tag 3 Mo Nach unserer Rückkehr nach Tbilissi und sind Sie rechtzeitig mit einer Pause zum Frischmachen um 15.00 Uhr in der Altstadt, wo um 15.30 unser erster Kochkurs im Culinarium beginnt. Das Culinarium ist eine Kochschule, die von der berühmten georgischen Köchin Nanuka Gatschetschiladze gegründet wurde. Der 1. Kurs widmet sich den leckeren georgischen Vorspeisen. Dauer: 15.30 – 18.30 Uhr. Gemeinsames Essen. Übernachtung im Hotel Astoria 4*

Tag 4 Di Ausflug zum malerischen Kloster Shavnabada, 20 km südöstlich von Tbilissi, das eine wichtige militär-strategische Rolle bei der Verteidigung der Hauptstadt spielte. Die Mönche hier machen einen hervorragenden Wein, den wir gemeinsam probieren können. Der Name des Klosters „Schwarzer Umhang“ stammt der  Legende nach von einem geheimnisvollen Ritter, der in einer Schlacht gegen die Perser siegesentscheidend eingegriffen haben soll. Der Recke im Schwarzen Umhang soll Sankt Georg gewesen sein.

Um 15.00 beginnt der 2. Kochkurs. Heute lernen Sie die berühmten georgischen Chinkali in verschiedenen Variationen zuzubereiten. Mit Chinkali können Sie Ihre Familie und Freunde zu Hause schwer beeindrucken, das versprechen wir. Man kann sie mit Fleisch, Pilzen, Käse oder Kartoffelbrei gefüllt herstellen. Außerdem lernen Sie die Zubereitung eines typischen georgischen Hauptgerichts.

Tag 5 Mi Ausflug zur Höhlenstadt Uplisziche, die in antiken Zeiten eine große Stadt an den Handelswegen zwischen Kaspischem  und Schwarzem Meer war. Das Panorama oberhalb der Kura ist beeindruckend und eine fachkundige Führung zeigt uns das Gelände der Handelsstadt. Am Nachmittag um 15.30 Uhr beginnt unser 3.Kochkurs, der sich dem Backen von Chatschapuri sowie einigen leckeren georgischen Nachspeisen widmet.

Tag 6 Do Fahrt nach Osten zum malerischen Kloster Norio, in dem bärtige georgische Mönche in selbstgewählter Einsamkeit leben und arbeiten. Hier unweit von Tbilissi können im Winter regelmäßig Wölfe gesehen werden. Die kleinen Kirchen sind mit viel Liebe zum Detail ausgemalt. Am Nachmittag lernen Sie die Vielfalt der georgischen Weine im Geschäft des Weinproduzenten Khareba kennen. Neben verschiedenen georgische Weinen erhalten Sie auch Einblicke in die Geschichte der georgischen  Weinkultur.

Tag 7 Fr Am Vormittag gehen wir auf den zentralen Basar der Stadt um frische Lebensmittel und Zutaten einzukaufen. Am Nachmittag treffen wir uns zum gemeinsamen Kochen des Abschiedsessen in der Künstlerpension Murtazi, wo wir die Woche in Georgien fröhlich ausklingen lassen.

Tag 8 Sa Transfer zum Flughafen. Abreise nach Hause oder individuelle Verlängerung Ihres Aufenthalts in Georgien.

Unsere Leistungen

Reiseorganisation
Deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung
Alle Transfers ab/an Flughafen Tbilissi
7 Übernachtungen in Tbilissi, Hotel 4*
1 Übernachtung in Stepantsminda, Rooms Hotel Kazbegi 4*
3 Kochkurse im Culinarium Tbilissi
1 Weinverkostung im Vino Underground
Frühstück, Imbiss, Abendessen
Eintrittskarten

Reisepreis: EUR 1480,00 an/ab Tbilissi
Einzelzimmerzuschlag: EUR 380,00

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Wie viele Personen ? (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Impressionen:

Georgisches Käsebrot Chatschapuri in der adscharischen Variante "Atscharuli"
Georgisches Käsebrot Chatschapuri in der adscharischen Variante „Atscharuli“
Lammragout mit frischen Kräutern Tschakapuli und georgisches Brot
Lammragout mit frischen Kräutern Tschakapuli und georgisches Brot
Georgisches Hühnchen "Tabaka"
Georgisches Hühnchen „Tabaka“
In Mzcheta, der früheren georgischen Hauptstadt
In Mzcheta, der früheren georgischen Hauptstadt
In Uplisziche
In Uplisziche
Tbilissi Tiflis am Abend
Tbilissi Tiflis am Abend