Auf dem Weg zum Schwarzen Meer – Radreise

Mit dem Rad ab Tbilissi entlang der schönen südgeorgischen Strecke durch die Berge Adschariens bis an das Schwarze Meer

6 Fahrtage über eine Strecke von 365 km

Radreise „Auf dem Weg zum schwarzen Meer“

Reisetermin 2019

30.06.-06.07. oder individuell auf Anfrage

Ankunft in Georgien
Anreise nach Tbilissi. Abholung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Auch eine Anreise mit Wizzair nach Kutaissi ist möglich. Übernachtung in Tbilissi, Hotel 3*

Tag 1 Die georgische Hauptstadt Tbilissi (auch Tiflis)
10.00 Uhr treffen Sie heute Ihren freundlichen deutschsprachigen Guide zur Stadtbesichtigung. Sie sehen u.a. die Altstadt, Sioni-Kirche, Festung Narikala und die Mutter Georgiens. Nach einem kleinen Imbiss und einer Weinverkostung in der Altstadt, können Sie die Stadt weiter individuell erkunden. Am Abend gegen 20:00 Uhr erstes Kennenlernen bei einem gemütlichen Begrüßungsabend mit ausgezeichnetem Essen und georgischen Weinen. Übernachtung in Tbilissi, Hotel 3*
Frühstück,Imbiss,Weinverkostung

Tag 2 Felsenfestung Birtvisi & der Algeti Nationalpark
Fahrt mit dem PKW/Minibus Richtung Süden nach Koda. Von hier starten Sie Ihre heutige Tagesetappe (eine wenig befahrenen Asphaltstraße) mit den Rädern. Unterwegs besuchen Sie die alte Festung Birtvisi und können sich bei einem kleinen Imbiss stärken, ehe es weiter nach Manglisi an den Rand des Algeti Nationalparks geht. Am Abend grillen Sie ein echtes georgisches Schaschlik bei unserer Gastfamilie.Tagesetappe:
Tbilissi (Koda) – Manglisi (ca. 50 km)
Anstieg: 1150 m / Abfahrt: 510 m
 Übernachtung in Manglisi, einfaches Gasthaus
F,I,A

Tag 3 Dashbashi Canyon & der Paravani See
Fahrt auf der Hauptstraße (Asphalt) nach Tsalka. Besuch des Dashbashi Canyons und Picknick in der schönen Umgebung. Weiterfahrt entlang des beeindruckenden Paravani Sees bis zum nahegelegenen Saghamo See. Hier übernachten Sie bei einer Fischerfamilie. Am Abend können Sie den frischen Fisch aus der Fischzucht probieren.Tagesetappe:
Manglisi – Saghamo Lake (ca. 90 km)
Anstieg: 1.520 m / Abfahrt: 690 m
Übernachtung am Saghamo Lake, einfaches Gasthaus
F,I,A

Tag 4 Die Höhlenstadt Wardsia
Sie folgen vom Saghamo Lake der Hauptstraße bis nach Ninotsminda. Kurze Pause an den alten russischen Siedlungen mit ihren hübschen bunten Holzhäusern und den typischen Storchennestern. Anschließend fahren Sie weiter über kleine Dorfstraßen und Feldwege an den Rand des Javakheti Nationalparks. Kurz vor der Abfahrt nach Wardsia, können Sie die wunderschöne Aussicht auf die alte Höhlenstadt genießen. Es folgt eine kurvenreiche Schotterpiste bis ins Tal. Mittagsimbiss bei Wardsia und Besuch der beeindruckenden Höhlenstadt am Nachmittag.
Tagesetappe:
Saghamo Lake – Wardsia (ca. 60 km)
Anstieg: 400 m  / Abfahrt: 1.190 m
Übernachtung in Wardsia, EcoFarm
F,I,A

Tag 5 Die Festung Rabat in Achalziche
Fahrt über kaum befahrene Asphaltstraßen und Dorfstraßen durch die ursprünglichen Orte im Hochgebirge von Aspindza. Genießen Sie von hier die Aussicht und die wunderschönen Blumenwiesen. Nach der Ankunft in Achalziche besichtigen Sie nun die ehemals bedeutende Festungsstadt Rabat.
Tagesetappe:
Wardsia – Achalziche (ca. 65 km)
Anstieg: 870 m / Abfahrt: 1.150 m
Übernachtung in Achalziche, Hotel 3*
F,I,A

Tag 6 Der Goderdzi-Pass
Landschaftlich schöne Fahrt mit einigen einfachen Flussüberquerungen bis zum Goderdzi-Pass. Kurz nach Adigeni führt Sie eine schlechte Asphaltstraße (teilweise Schotterpiste) auf über
2.000 Höhenmeter. Am Pass steigen Sie in die Begleitfahrzeuge und fahren eine schöne Offroad-Piste (ca. 7 km) bis zum versteckten Green Lake. Picknick am See und Fahrt zur Unterkunft.
Tagesetappe:
Achalziche – (Khulo) Goderdzi-Pass (ca. 50 km)
Anstieg: 1.260 m / Abfahrt: 200 m (bis zum Pass)
Übernachtung zwischen Goderdzi-Pass und Khulo, Gasthaus
F,I,A

Tag 7 Vom Adscharischen Gebirge bis zum Schwarzen Meer
Heute geht es auf einer Schotterpiste bergab durch das tropisch grüne Adscharische Gebirge, vorbei an den muslimisch bewohnten Dörfern Adschariens, bis zur Schwarzmeerküste. Ab Khulo ist die Straße asphaltiert. Kurz vor Batumi im Ort Keda laden wir unsere Räder ein und fahren mit den Fahrzeugen weiter bis zur Unterkunft in der Altstadt von Batumi. Freizeit am Nachmittag und großer Abschiedsabend.
Tagesetappe:
Goderdzi-Pass (Khulo) – (Keda) Batumi (ca. 50 km)
Anstieg: 880 m / Abfahrt: 1.530 m
Übernachtung in Batumi, Hotel 3*
F,I,A

Tag 8 Transfer zum Flughafen. Abreise oder individuelle Verlängerung in Batumi.

Unsere Leistungen

Reiseplanung, Organisation und Durchführung
2x Airporttransfer
Begleitfahrzeug während der Radtour
Erfahrene englisch- oder deutschsprachige Reiseleitung
Übernachtung in Hotels und Gasthäusern lt. Programm
Verpflegung lt. Programm (meist Vollverpflegung)
Willkommensabend in Tbilissi
Weinverkostung in Tbilissi
Schaschlykgrillen in Manglisi
Abschiedsabend in Batumi
Alle Eintritte lt. Programm
Räder, nach Bedarf

Reisepreis

Bei   2 TN – indiv./Guide im Begleitfahrzeug: EUR 1.350,00
Bei   5 TN – Reisepreis p.P. im DZ oder Twin: EUR 1.100,00
Bei 10 TN – Reisepreis p.P. im DZ oder Twin: EUR 1.000,00
Bei 15 TN – Reisepreis p.P. im DZ oder Twin: EUR    900,00
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Alle Preise verstehen sich exklusive Flug

Diese Reise unverbindlich reservieren