Autofahren in Georgien

Autofahren in Georgien
Autofahren in Georgien

Wir finden, wer in Südeuropa Auto gefahren ist, der schafft es im Kaukasus allemal.

Auch hier heißt es: Leben und leben lassen – jeder nimmt auf den Anderen Rücksicht. Aber bitte nie davon ausgehen, dass alle die Verkehrsregeln kennen und sie auch einhalten.

Wichtig sind:

  1. Abstand halten
  2. Vorausschauend fahren
  3. Auch mal nachgeben

Hier sammeln wir Impressionen, die Ihnen die Entscheidung für oder gegen einen Urlaub mit einem Mietwagen in Georgien erleichtern soll.

Fahren in Tbilissi

Fahren in den Bergen

Nach Schatili

Von Mestia nach Jvari in Swanetien

In Tsova Tuschetien

 

Unsere Mietwagen finden Sie hier:  https://kaukasus-reisen.de/mietwagen/
 


 

Weitere Informationen zum Autofahren in Georgien:

Führerschein:

Der nationale und der EU-Führerschein sind ausreichend.

Kraftstoff:
Benzin und Diesel kosten etwa die Hälfte des in Deutschland üblichen Preises, etwa 0,80 EUR/Liter. 

Navigation: 
Das Straßennetz ist aber relativ überschaubar und sehr gut in Englisch/Georgisch ausgeschildert.

MAPS.ME  und Google Maps sind die optimalen Apps für Ihr Handy in der Sie sich die Kartenregionen Georgien, Armenien und Aserbaidschan bequem herunterladen können. http://maps.me/de/home

Karten:
Das Fahren mit einer Straßenkarte als zusätzlicher Hilfe ist sinnvoll. Wir empfehlen Ihnen diese Karten (via Amazon) Georgien: https://amzn.to/2OAxvqT  Armenien: https://amzn.to/2xvA2v9 Kaukasus: https://amzn.to/2NjZ0s6

Tankstellennetz:

Das Tankstellennetz ist sehr dicht und es gibt eine Vielzahl von Anbietern. Wir empfehlen zum Beispiel Gulf, Rompetrol, Wissol und Lukoil. An diesen können Sie auch mit den gängigen Kreditkarten bezahlen. Hier sind die aktuellen Benzinpreise in Lari (GEL) ( 1 EUR = 3 Lari)  https://de.globalpetrolprices.com/Georgia/gasoline_prices/

Verkehrsregeln:

Im Großen und Ganzen wie in Europa. In den Städten liegen die Geschwindigkeitsbegrenzungen bei 60 km/h, auf den Landstraßen bei 90 km/h und auf den Autobahnen bei 110 km/h. Es sind weitläufig Geschwindigkeitsüberwachungskameras aufgestellt.  
Akoholgrenze: 0,3 Promille

Parken:

In den Großstädten werden zum Teil von Parkwächtern Parkgebühren in Höhe von 0,5 – 1 Lari verlangt.

Werkstätten:

Es gibt überall viele kleine Werkstätten im Land und die Georgier sind Meister im Reparieren und Improvisieren. Eine größere Kette mit Ersatzteilbeschaffung ist TEGETA MOTORS.

Taxis:

Es gibt viele Taxianbieter. Die Preise liegen bei etwa 0,8 – 1 Lari pro Kilometer. Wir empfehlen Taxify .  Bei privaten Taxis sollte man den Fahrpreis vor dem Antritt der Fahrt verhandeln und vereinbaren.

Mietwagen:

Unsere Mietwagen finden Sie hier:  https://kaukasus-reisen.de/mietwagen/