Kulinarisches Georgien

Eine Kulinarische Reise nach Georgien

Erleben Sie eine spannende und einzigartige Reise durch ein Land der Gaumenfreuden. Ein Land, welches Ihnen unbekannte und köstliche Gerichte präsentieren wird.

Auf unserer Tour von Ost- nach Westgeorgien, besuchen wir unsere lieben Gastfamilien und erhalten beim Einkauf auf den regionalen Märkten und bei der tatkräftigen Unterstützung in der Küche, einen tiefen Einblick in die Kultur und die teils jahrtausendealten Traditionen.

Lassen Sie sich mitreißen von der positiven Lebensart der Georgier – von der Kunst des Feierns und Genießens.

Unsere Reise beginnt in der bunten Hauptstadt Tbilissi (Tiflis) und führt Sie zunächst nach Osten in die berühmte Weinregion Kachetien. Hier lernen wir die enge Verbindung des Weins mit der georgischen Küche und die alten Tischsitten bei einer traditionellen Supra (georgische Tafel) kennen.

Von Kachetien geht es über den zentralen Landesteil nach Westen in die historische Region der Kolchis – nach Kutaissi. Sie werden die kulinarischen Unterschiede sofort bemerken. Durch den Einfluss verschiedenster Länder in Europa und Asien bietet Georgien eine ausgesprochen vielseitige Küche.

Von Kutaissi geht es in die Schwarzmeerregion. Die Fischer am Hafen von Batumi werden uns hier schon freundlich begrüßen und ihren frischen Fang präsentieren. Nachdem wir auf dem Fischmarkt eingekauft haben, fahren wir zu unserer Familie in die adscharischen Berge und bereiten neben dem leckeren Fischgericht auch typisch adscharische Speisen zu.

Freuen Sie sich auf eine spannende Tour durch die Küchen und Kochtöpfe des Landes.

Ihr Tamada (georgischer Tischführer) freut sich auf Sie!

Kulinarische Reise Georgien

Kulinarische Reise Georgien mit Kaukasus-Reisen
Kulinarische Reise Georgien mit Kaukasus-Reisen

Hauptstadt Tbilissi – Weinregion Kachetien- UNESCO-Weltkulturerbe Mzcheta- Kutaissi (Kolchis)- Schwarzmeerregion um Batumi

Reisetermine

20.08. – 28.08.2018

04.08. – 12.08.2019

Teilnehmerzahl: 4-10

Reisepreis: EUR 1580,00 pro Person im Doppelzimmer.
Einzelzimmerzuschlag: EUR 280,00

Reiseleitung: Deutsch – und englischsprachig

Chatschapuri- heißes georgisches Käsebrot
Chatschapuri- heißes georgisches Käsebrot

Reiseprogramm:

Tag 1 
Heute lernen Sie Ihre beiden netten Guides kennen, die Sie in den nächsten Tagen auf der kulinarischen Reise durch Georgien begleiten werden. Nach dem Frühstück Stadtrundgang durch die freundliche Millionenstadt Tbilissi: Altstadt, Festung Narikala, Metechibrücke, Betlemiviertel, Freiheitsplatz und Rustaweli-Prospekt. Imbiss in einem Szenecafe. Am Nachmittag Vortrag und Weinverkostung der Weine verschiedener georgischer Regionen im Weinzentrum „7000 Jahrgänge“. Begrüßungsessen in einem typischen Georgischen Spezialitätenrestaurant. Übernachtung in Tbilissi.

Weinverkostung Georgischer Weine
Weinverkostung Georgischer Weine

Tag 2 
 Zuerst geht es am Morgen in das Dorf Teleti auf eine Farm, wo Sie die typische georgische Käseherstellung kennenlernen. Kein georgisches Festmahl wäre jemals komplett ohne eine gute Portion georgischen Käse. Es gibt mehr als 100 georgische Käsesorten, die von Ana Mikadze-Chikvaidze gefunden wurden; einige von wird sie Ihnen in ihrem Betrieb vorstellen. Wir besuchen das deutsch-georgische Weingut Schuchmann Wines in Kisiskhevi, das sich bei den Winzern einen hervorragenden Ruf erworben hat. Sie werden eine Führung durch das Weingut erhalten, wo Sie die einzelnen Produktionsschritte der traditionellen georgischen Weinherstellung in Qvevris kennenlernen und die modernsten Technologien der Stahltanks nutzen können. Danach besteht die Möglichkeit zu einem entspannten Spaziergang durch das Dorf Kisiskhevi. Am Abend findet eine große Weinprobe mit georgischer Küche statt. Übernachtung im Chateau Schuchmann Wines in Kisiskhevi

mtsvadi - Georgisches Schaschlyk
mtsvadi – Georgisches Schaschlyk

Tag 3 
Heute beginnen wir unsere Reise mit dem Besuch des örtlichen Bauernbasars in Telawi, um die Lebensmittel zu besorgen, die wir später  für unser Abendessen benötigen werden. Anschließend besichtigen wir die malerische Festung Gremi und ihre Kirche mit ihren Fresken aus dem 17. Jahrhundert.  Danach setzen wir unsere Reise zu einem typischen georgischen Dorf in der Nähe fort, um eine einheimische Familie im Dorf Gelati bei Lagodechi zu besuchen. Hier lernen wir, die typischen georgischen Teigtaschen „Khinkali“ in verschiedenen Variationen herzustellen. Zusammen mit Khinkali werden wir so hervorragende kakhetische Gerichte wie Chakapuli (Lammragout) zubereiten, ein Brot im traditionellen Lehmofen „Tone“ backen und die Süßigkeiten Tschurtschchela zubereiten. Abendessen mit der Gastfamilie im Bauernhaus mit hausgemachtem Wein. Rückfahrt nach Kisiskhevi, Übernachtung im Chateau Schuchmann Wines.

Feine Georgische Weine
Feine Georgische Weine

Tag 4 
Fahrt in das hübsch restaurierte Festungsstädtchen Sighnaghi, wo wir im bekannten Weinkeller „Pheasant tears“ typische kachetische Rot-und Weißweine verkosten können. Spaziergang durch die hübsch gelegene Stadt. Mittagsimbiss. Zweistündige Fahrt nach Westen in die historische Hauptstadt Georgiens nach Mzcheta. Unterwegs halten wir an, um Fleisch und alle benötigten Lebensmittel zu kaufen, um ein schönes Picknick und georgisches Schaschlyk genannt „Mtsvadi“ zuzubereiten. Bei schlechtem Wetter setzen wir unsere Reise direkt nach Mzcheta fort und essen in einem lokalen Restaurant zu Abend. Übernachtung im Hotel in Mzcheta.

Frisches Gemüse und Kräuter
Frisches Gemüse und Kräuter
Rustikales Essen in Kartli
Rustikales Essen in Kartli

Tag 5 
Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Tour durch das UNESCO-Weltkulturerbe Mzcheta. Wir besuchen die Svetitskhoveli-Kathedrale, in der das Gewand Christi begraben ist und das Kreuzkloster Dschwari mit dem berühmten Blick auf den Zusammenfluss von Kura und Aragwi. Danach fahren wir nach Chardakhi, um die Weine im Weinkeller des berühmten Winzers Iago Bitarishvili zu probieren. Wir werden Weine der lokalen Rebsorte Chinuri verkosten, die auf traditionelle georgische Art und Weise in den Tonamphoren Kvevris hergestellt werden. Nach der Weinprobe folgt ein leckeres Mittagessen. Danach setzen wir unsere Reise in die antike Stadt Uplisziche fort, die sich an der historischen georgischen Seidenstraße befindet. Uplisziche selbst ist ein beeindruckendes Denkmal der vorchristlichen Zivilisationen, die vor über 2000 Jahren im Südkaukasus lebten. Ein ortsansässiger Führer führt uns durch die Anlage. Weiter geht es nach Westgeorgien in die gastfreundliche Region Imereti. Abendessen im lokalen Restaurant in Kutaisi. Übernachtung in Kutaisi

Palast der Imeretischen Könige
Palast der Imeretischen Könige

Tag 6 
Heute bringt Sie Ihre Reiseleiterin zum farbenfrohen Kutaissi-Basar, um die Zutaten und georgischen Gewürze für einen Kochkurs in einer typischen imeretischen Familie im Dorf Warziche zu bekommen. Hier erleben wir eine kleine Einführung in die georgischen Gewürze mit Verkostung und lernen dann, wie man lokale imeretische Gerichte zubereitet – Chatschapuri, Tabaka (Brathähnchen) in Brombeersauce, Maisbrot (mchadi), pkhali nigvziani (Gemüse in Walnusspaste) und so weiter. Wir essen zusammen mit der Familie und trinken einige der berühmten Weine aus Imeretien wie Tsitska und Tsolokouri. Übernachtung in Kutaisi.

Basar Kutaissi Kulinarische Reise Georgien Küche Essen Trinken
Basar Kutaissi

Tag 7 
Nach dem Frühstück fahren wir zuerst in das berühmte Kloster Gelati, das im 11. und 12. Jahrhundert geistiges, wissenschaftliches und politisches Zentrum des mittelalterlichen Georgiens war. Wir setzen unsere Reise an die Schwarzmeerküste fort. Unterwegs machen wir Halt bei der Teefabrik in der Region Guria, wo wir eine kurze Einführung in den georgischen Tee bekommen, zusammen mit einer kleinen Tour und einer Teeverkostung. Wir werden ein Mittagessen in der Nähe von Ureki einnehmen. Von dort aus geht es weiter in die schöne Hafenstadt Batumi. Rast im Hotel. Die postmoderne Architektur von Batumi ist schräg und spannend, geprägt durch einen kühnen Bauboom der letzten 15 Jahre. Später am Abend werden wir das Essen in einem typischen Adjarischen Restaurant mit dem berühmten Adjarischen Chatschapuri, Salzwasserfischen und Baklava (Süßigkeiten) genießen. Übernachtung in Batumi.

Batumi bei Nacht - Kulinarische Reise
Batumi bei Nacht – Kulinarische Reise

Tag 8
Batumi ist eine antike Stadt der Kaufleute und Seefahrer verschiedenster Herkunft: Lasen, Georgier, Römer, Griechen, Juden, Türken, Russen, Armenier, Balten, Ukrainer und viele mehr. Dieser farbenfrohe Schmelztiegel charakterisiert Batumis Küche, in der nicht nur Fisch eine wesentliche Rolle spielt, sondern auch interessante Salate und Fleischgerichte. Wir beginnen den Tag mit einem Spaziergang durch Batumi und entlang der Promenade. Wir können im Seehafencafé anhalten, um berühmten türkischen Kaffee auf Sand zubereiten zu lassen. Danach besuchen wir den Fischmarkt in Batumi, wo wir frischen Fisch aus dem Schwarzen Meer kaufen und unsere Reise zu den adscharischen Bergen fortsetzen, die einen Ausläufer des Kleinen Kaukasus bilden. Die Bergregion wird von georgischen Muslimen besiedelt, die den Glauben unter der türkischen Herrschaft annahmen. 800 Meter über dem Meeresspiegel im Dorf Gobroneti besuchen wir eine typische Familie, um die adscharische Kochkunst kennenzulernen. Typische Gerichte sind Fondue mit dem Namen „Borano“, Atschma (eine andere Art georgischer Khachapuri, Lasagne) und leckere Gemüsegerichte. Übernachtung in Batumi.

Georgischer Bäcker
Georgischer Bäcker

Tag 9 
Während des Frühstücks gibt es Zeit über die Erlebnisse und Eindrücke der vergangenen Tage zu sprechen und den Abschluss der Reise zu erörtern. Transfer nach Batumi. Flug ab Batumi mit Turkish Airlines über Istanbul nach Hause oder Rückfahrt nach Tbilissi und Rückflug von dort nach Hause. Wir hoffen, es hat Ihnen in Georgien sehr gut gefallen und Sie kommen bald wieder !

Unsere Leistungen

Reiseorganisation
Deutsch- und englischsprachige Reiseleitung
Alle Transfers an/ab Tbilissi/Batumi, Übernachtungen, Eintrittsgelder
Vollpension: Frühstück, Imbiss, Abendessen
Begrüßungsessen in einem typischen Georgischen Restaurant am ersten Abend
Weinverkostung im Weingut Schuchmann in Kachetien
2 Übernachtungen in Tbilissi: Hotel 3*
2 Übernachtungen in Kisiskhevi: Hotel Chateau Schuchmann Wines
1 Übernachtung in Mzcheta: Hotel 3*
2 Übernachtungen in Kutaissi: Hotel 3*
2 Übernachtungen in Batumi: Hotel 3*

Reise im Kleinbus Mercedes Sprinter
Geringfügige Änderungen im Reiseprogramm in Absprache mit den Gästen vorbehalten

Reisepreis: EUR 1580,00 pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag: EUR 280,00

Achtung: Der Reisepreis beinhaltet nicht den Flug ab Deutschland nach Georgien
(ab ca. 250.00 – 500.00 EUR) Informationen zu den Flugverbindungen finden Sie hier

Optimal wäre ein Gabelflug mit Turkish Airlines mit Ankunft in Tbilissi und Abflug ab Batumi. Alternativ können Sie auch einen Flug an und ab Tbilissi mit einer anderen Fluggesellschaft buchen.

Unverbindliche Reservierungsanfrage

Ihr Name (*)

Ihre E-Mail-Adresse (*)

Betreff

Wie viele Personen ? (*)

Ihre Nachricht

Gemeinsam Chinkali zubereiten
Gemeinsam Chinkali zubereiten
Begrüßungsessen in einem Georgischen Restaurant
Begrüßungsessen in einem Georgischen Restaurant
Kräuter auf einem georgischen Basar
Kräuter auf einem georgischen Basar
Georgisches Obst, Basar
Georgisches Obst, Basar
Überbackene Champignons
Überbackene Champignons
Georgische Trinkgefäße
Georgische Trinkgefäße
Auberginen mit Walnusspaste (Badrijani)
Auberginen mit Walnusspaste (Badrijani)
Das Georgische Schaschlyk heißt in Georgien "Mtsvadi" und ist vom Schwein, Kalb, Lamm oder Ziege
Das Georgische Schaschlyk heißt in Georgien „Mtsvadi“ und ist vom Schwein, Kalb, Lamm oder Ziege
Georgische Frau beim Chatschapuribacken
Georgische Frau beim Chatschapuribacken
Ein Georgier mit frischem Tomatensalat
Ein Georgier mit frischem Tomatensalat
Georgischer Basar mit Käseverkäuferinnen
Georgischer Basar mit Käseverkäuferinnen
Ein typischer Basar in Georgien
Ein typischer Basar in Georgien
Kuchmachi - Eine herzhaftes Vorgericht aus Innereien
Kuchmachi – Eine herzhaftes Vorgericht aus Innereien
Typische Gewürze der Georgischen Küche
Typische Gewürze der Georgischen Küche
Georgische Tonkaraffen
Georgische Tonkaraffen
Georgisches Schaschlyk wird auf den getrockneten Weinreben gegrillt und erhält dadurch ein unwahrscheinlich zartes rauchiges Aroma
Georgisches Schaschlyk wird auf den getrockneten Weinreben gegrillt und erhält dadurch ein unwahrscheinlich zartes rauchiges Aroma
Chatschapuri - heiße georgische Käsefladen
Chatschapuri – heiße georgische Käsefladen
Typische georgische Landschaft in den Bergen unweit des Schwarzen Meeres in Adjarien
Typische georgische Landschaft in den Bergen unweit des Schwarzen Meeres in Adjarien

Zu dieser Reise passt dieses Buch:

Nana Ansari – Die georgische Tafel: Mit 151 Rezepten