4×4 Wintersteppe Schiraki und Kaukasus

Mit dem Jeep durch die Wintersteppe Schiraki und den schneebedeckten Kaukasus

Ein Hirte in Schiraki, Georgien
Ein Hirte in Schiraki, Georgien

Diese Reise mit 4×4 Toyota 4Runnern in den Wintermonaten wird Ihnen unvergleichliche Eindrücke von der abgelegenen Region Schiraki und dem Nationalpark Vashlovani bieten und Ihnen als Kontrast die üppige Weinregion Kachetien und den Großen Kaukasus vorstellen. Hier das harte Leben der Hirten, dort das fröhliche Leben mit Wein und Schaschlyk sowie eine Tour auf der Georgischen Heerstraße in den Großen Kaukasus.

Beste Reisezeit: November,Dezember, Januar, Februar, März, April

Fester Reisetermin:

31.03.- 07.04.2018   oder auf Anfrage

Reisepreis: EUR 1250,00 pro Person (Zu zweit im 4×4)

Schiraki Collage
Schiraki Collage
Weg in Schiraki, Georgien
Weg in Schiraki, Georgien

Reiseprogramm

Anreisetag
Freitag 30.03.2018

Ankunft in Georgien –
Flug nach Tbilissi oder alternativ auch mit Wizzair nach Kutaissi in Westgeorgien mit anschließendem Transfer in die georgische Hauptstadt.
Übernachtung Hotel 3* zentral gelegen in Tbilissi Frühstück

1.Tag Samstag 31.03.2018
Die georgische Hauptstadt Tbilissi (auch Tiflis)
09.30 Uhr Stadtbesichtigung Tbilissi: Altstadt, Sioni-Kirche, Festung Narikala, Rustaweli-Prospekt. Imbiss und anschließend Freizeit. Gemeinsames Begrüßungsessen in einem typischen georgischen Restaurant mit ausgezeichnetem Essen und georgischen Weinen.
Übernachtung Hotel 3* zentral gelegen in Tbilissi Frühstück, Imbiss, Abendessen im Restaurant

4x4 Toyota 4Runner
4×4 Toyota 4Runner

2. Tag Sonntag 01.04.2018
Eine Fahrt zum Aufwärmen in die Steppenlandschaft nach David Garedji
Am Autofahren in Georgien fasziniert unter anderem der stete Wechsel der Landschaften. Wir fahren nach Süden am größten Autobasar des Kaukasus vorbei durch die Industriebrachen der Stadt Rustawi und erreichen eine hüglige Steppenregion, wie von Gott und der Menschheit verlassen. Hier und da können wir seltene Vögel sichten oder streifen ehemalige militärische Übungsgelände. Die Einsamkeit in der Steppe wurde im Mittelalter zum begehrten Rückzugsort georgischer Mönche, die hier in Höhlen lebten und eine regional bedeutende Landwirtschaft mit Viehzucht und sogar Weinbau betrieben. Die Schotterpisten bei David Garedji sind ein Fahrspaß, der uns heute mit den Fahrzeugen vertraut machen soll. Weiterfahrt zum malerischen Städtchen Sighnaghi.
Übernachtung Hotel 3* Frühstück, Imbiss, Abendessen

3. Tag Montag 02.04.2018
Fahrt in die Steppe Shiraki zu den Hirten
Fahrt nach Dedoplistskaro und Stopp am Nationalparkzentrum von Vashlovani. Weiterfahrt nach Samukhi in die Wintersteppe von Schiraki, Besuch bei verschiedenen Hirtencamps. Am Abend können wir ein typisch georgisches Schaschlik zubereiten.
Übernachtung in einer Rangerhütte im Nationalpark Frühstück, Imbiss, Abendessen als Selbstversorger

4. Tag Dienstag 03.04.2018
Durch den Vashlovani Nationalpark
Zeit zum ausgiebigen Fotografieren und Kennenlernen des Lebens und der Arbeit der Schäfer. Rundtour durch die faszinierenden Landschaften in Schiraki/ Vashlovani. Auf Anfrage können Sie heute auch ein Stück Reiten.
Übernachtung in Dedoplistskaro, Gasthaus Frühstück, Imbiss, Abendessen

5. Tag Mittwoch 04.04.2018
Die Weinregion Kachetien
Rundfahrt durch die Weinprovinz Kachetien. Georgien gilt offiziell laut den Vereinten Nationen UNO als Ursprungsland des Weins. Wir haben heute die Möglichkeit, die leckeren Weine einmal selbst zu verkosten z.B. im Weintunnel Khareba im Ort Kwareli. Weiterfahrt zum Hotel und Erholung in Ihrer schönen Unterkunft.
Übernachtung in Kwareli, Hotel 3* Frühstück, Imbiss, Abendessen

6. Tag Donnerstag 05.04.2018
Die alte Georgische Heerstraße
Fahrt entlang der alten Georgischen Heerstraße bis in den Großen Kaukasus. Es wartet ein atemberaubendes Bergpanorama mit schneebedeckten Gipfeln aus Sie. Übernachtung in Stepantsminda oder Gudauri, je nach Wetterlage Frühstück, Imbiss, Abendessen

7. Tag Freitag 06.04.2018
Im Großen Kaukasus
Heute haben wir ausreichend Zeit um zur berühmten Dreifaltigkeitskirche Zminda Sameba zu wandern oder auf Wunsch auch Ski zu fahren. Übernachtung in Stepantsminda oder Gudauri, je nach Wetterlage Frühstück, Imbiss, Abendessen

8. Tag Samstag 07.04.2018
Rückfahrt nach Tbilissi / Abschiedsabend
Rückkehr nach Tbilissi auf der alten Heerstraße. Unterwegs halten wir an der Festung Ananuri und essen typische georgische Teigtaschen bei Passanauri. Nach unserer Ankunft in Tbilissi haben Sie noch ein wenig Freizeit, ehe wir uns am Abend wieder zum großen Abschiedsabend treffen.
Übernachtung in Tbilissi, Hotel 3* Frühstück, Imbiss, Abendessen

Abreisetag
Sonntag 08.04.2018
Heimreise
Flug von Tbilissi oder alternativ von Kutaissi

 

Morgenstimmung in Schiraki
Morgenstimmung in Schiraki


Unsere Leistungen
Reiseprogramm laut Beschreibung
Deutschsprachige/Englischsprachige Reiseleitung
Alle Transfers in 4WD-Geländewagen
Vollpension auf der Tour
3 Übernachtungen in Tbilissi, Hotel 3*
1 Übernachtung in Sighnaghi, Hotel 3*
2 Übernachtungen in Hütten des Nationalparks oder Gasthäusern
1 Übernachtung in Kwareli, Hotel 3*
2 Übernachtungen in Stepantsminda oder Gudauri Hotel 3*

Reisepreis: EUR 1250,00 pro Person (Zu zweit im 4×4)


Zur Reservierung/Buchung

Ihr Name (*)

Ihre E-Mail-Adresse (*)

Betreff

Reisetermine (bitte ausklappen)

Wie viele Personen ? (*)

Ihre Nachricht

Steppe und Berge im Vashlovani Nationalpark
Steppe und Berge im Vashlovani Nationalpark
Landschaft in der Steppenregion Schiraki in Georgien
Landschaft in der Steppenregion Schiraki in Georgien

 

Schafe in Schiraki
Schafe in Schiraki
Pore, ein Hirte
Pore, ein Hirte